Steuer- und Obleuteschulung 2019

Wir bieten dieses Jahr wieder einen Steuer- und Obleutekurs an. Der Kurs ist eine Theorieschulung und richtet sich an Anfänger ebenso wie an Fortgeschrittene. Auch erfahrenen Ruderen wird der Kurs zur Auffrischung sowie zum Erfahrungsaustausch empfohlen.

Der Kurs ist für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren (Mindestalter für Obleute) ausgelegt. Eine Teilnahme jüngerer, interessierter Jugendmitglieder ist möglich.

Dieses Jahr ist die Obleuteschulung in zwei Teile aufgeteilt:

Teil I: Grundlagen mit Schwerpunkt auf das Rudern im Heimatrevier
wird allen dringend empfohlen, die bei uns auf dem Kanal Boote steuern oder ungesteuert z.B. im Einer oder Zweier unterwegs sein werden/wollen.

Inhalte:
  • Aufgaben und Verantwortung der Ob- und Steuerleute
  • Ruderkommandos
  • Steuerkunde
  • Schiffsverkehr und Begegnungen
  • Besonderheiten und Gefahrenstellen im Heimatrevier
  • Sicherheit auf dem Wasser – Verhalten bei Unfällen und Havarien

Termine: Freitag, 15. Februar (Gruppe 1)
Mittwoch, 20. Februar (Gruppe 2)

Teil II: Vertiefung und Wanderfahrten
dient der Vertiefung und soll insbesondere auf die Aufgabe als Steuer- und Obleute auf Wanderfahrten vorbereiten.
Inhalte:
  • Vorfahrt, Ausweichregeln
  • Verkehrs- und Schallzeichen, Fahrwassermarkierungen
  • Steuerkunde in fließenden Gewässern
  • Gewässer-und Wetterkunde (Wasserstraßen, Flüsse, Seen)
  • Besonderheiten auf Wanderfahrten: Schleusen, Fähren, …

Termin: Mittwoch, 27. Februar